Einleitung zur Staatshaftung

Die Staatshaftung befasst sich mit der Verantwortlichkeit des Gemeinwesens bei Schädigung Dritter.

In der Schweiz sorgen unzählige Rechtsnormen auf Bundes- wie auf Kantonsebene für sehr unübersichtliche Verhältnisse.

Begriff: Staatshaftung

Das Staatshaftungsrecht regelt, unter welchen Voraussetzungen und für wen der Staat haftet, wenn eine Person durch die Folgen dessen Handelns einen Schaden erleidet.

Allgemeines zur Staatshaftung in der Schweiz

Haftungsvoraussetzungen

Elemente der Staatshaftung:

Prozessuales zur Staatshaftung

  • Bund
  • Kanton
  • Verjährung / Verwirkung

Exkurs: Privatrechtliche Haftung des Staates

Fazit und Literatur